We are a software consultancy based in Berlin, Germany. We deliver
high quality web apps in short timespans.

Upstream Agile GmbH

re:publica: mister wong und powerpoint-karaoke (videos!, updated)

April 13, 2007 by alex

prolog

muesste es nicht langsam mal keynote-karaoke heissen? wer macht denn heute noch powerpoint? der herr lobo hatte jedenfalls wie sehr viele andere auch einen dieser apfel-rechner dabei.

mister wong

ich wusste nur, dass es sich um einen sponsoren der re:publica und die deutsche variante von del.icio.us handelt. erwartet habe ich eine werbeveranstaltung für <a href=http://mister-wong.de”>mister wong</a>, und im endeffekt war es auch eine, aber so schlimm war das gar nicht. ich habe naemlich zum ersten mal erfahren, dass man social-bookmarking-dienste als suchmaschine benutzen kann, da ja die häufigkeit der “verbookmarkung” und das vertaggen zusammen so eine art pagerank ergeben. warum bin ich da nie drauf gekommen? seit jahren pflege ich meine bookmarks bei del.icio.us, aber auf die idee, das als suchmaschine zu benutzen bin ich aus unerfindlichen gründen nicht gekommen.

schön (an mister wong) fand ich, dass man seine bookmarks aus anderen diensten wie eben del.icio.us sehr einfach und auf einen schwubs importieren kann. und auch exportieren, wenn dann das next big thing im social bookmarking kommt ;)

auf meine frage, warum denn nun mister wong besser als del.icio.us ist, und ich da nun hin soll, gab’s leider keine besonders ueberzeugende antwort, ausser der, dass es da mehr deutschen content gaebe - na dann.

eher amuesant fand ich die wiederholten einwuerfe aus den hinteren reihen (billigere plaetze?), dass dieser komische chinese als logo einen ernsthaften einsatz, z.b. in unternehmen, ja wohl komplet ausschliessen wuerde, und dass die zielgruppe ja wohl eher teenies seien. und ueberhaupt, haette man nicht einen deutschen oder franzosen nehmen koennen, und kommen die chinesen mit mister-wong.cn ueberhaupt klar, so von wegen da so ein landsmann in der ecke? antwort: in china gibt’s gar keine wongs, hoechstens wangs. schoen.

erwähnung fand noch visual orgasm pixel town - hach wie niedlich, huebsch anzusehende pixelhaeuser, die man auf zu erwerbenden grundstuecken bauen kann. gab’s zwar irgendwo schonmal aber egal. machen wir auch mit, fuer unsere reisecommunity. ein strandhaus oder sowas, mal sehen. (ideen anyone?)

powerpoint keynote karaoke

da gibt’s nicht viel zu sagen, ausser, dass die vortraege teilweise recht witzig waren und das publikum zu begeisterungsstuermen hinreissen konnten, aber seht selbst.. (ach ja, wer’s nicht weiss: beim keynote karaoke muss jemand (aus dem publikum) zu einem ihr vorher nicht bekannten thema eine prasentation (mit vorgegebenen beamer-slides) halten).

</embed>


republica powerpoint karaoke: Stilgeschichte des Möbels on Vimeo


Update: hier sind die anderen zwei videos:

</embed>


re:publica powerpoint karaoke: Ökosystem Pansen on Vimeo


</embed>


republica powerpoint karaoke: dorst on Vimeo